Yoga


Mark Whitwell unterrichtet The Heart of Yoga: Ha-Tha Yoga, unabhängig von Stilen oder Marken als physische Praxis im Sinne des Yoga. Es ist eine reinigende und erneuernde Praxis, in der Atem- und Körperbewegung zu einem werden. Die Praxis beinhaltet Asana (Körperhaltung), Pranayama (Atemübungen, zum Erhöhen des energetischen Zustands), Bandha (Energieverschlüsse), Meditation, Entspannung und Chanting. Mark ist Schüler von TKV Desikachar und Sri Krishnamacharya, sowie Freund des Philosophen UG Krishnamurti.

web


Petros Haffenrichter unterrichtet Asana, Pranayama, Meditationstechniken sowie Bhakti Yoga. Petros ist regelmäßiger Gast auf Yogafestivals und in zahlreichen Schulen aus verschiedensten Traditionen weltweit. Er hat Hunderte von Yogalehrern ausgebildet und führt seit 20 Jahren Retreats in seiner Yogashala auf Kreta.
Seine Mission ist, dorthin zurück zu bringen, wo wir – unabhängig von äußeren Umständen – unseren Frieden finden: im Herzen. Oft stehen auf diesem Weg Intellekt, Köper, Erwartungen, Präferenzen, Abneigungen und Ängste im Weg. Yoga gibt die Möglichkeit, Schicht um Schicht von dem zu befreien, was davon abhält, uns selbst so zu erfahren, wie wir tatsächlich sind: Frei, wild, voller Liebe und Freude.

web


Andreas Ruhula und Thomas Meisenheimer vereinen mit ihrem neuen Projekt „Yin Yoga Soundtrance“ das körperliche Loslassen und die innere Empfänglichkeit mit der pranischen Kraft des nadam – des ursächlichen Klangs. Das Alltagsbewusstsein hinter sich lassen und sich von den Klängen, die einfühlsam im Augenblick entstehen, tragen lassen: Eine spürbare Entschleunigung, die eine Vertiefung der eigenen Yoga Praxis ermöglicht. Andreas leitet die Hatha Vinyasa Yoga Schule Mainz, unterrichtet Teacher Trainings in ganz Deutschland und ist Yogi von Kopf bis Fuß. Thomas arbeitet als Klangtherapeut und Musikpädagoge begleitet Retreats mit Sitar und der Bambusflöte Bansuri.

web


Ulli Sattler lebt und lehrt nach dem Motto „Atme. Lächle. Beweg Dich.“ Perfekt für ihr lebendiges Freestyle Yoga. Durch Budokon®Yoga und Faszientraining hat sie wundervolle Ergänzungen zu ihrem Freestyle Yoga gefunden. Sie selbst bezeichnet sich als ewig lernende Schülerin: Immer neugierig und auf der Suche nach neuem Wissen. In ihrer Session erwartet dich eine vom Budokon® inspirierte Einheit aus dynamischem Yoga, statischen Balancen und kleinen Sequenzen aus der Budokon®Yoga Primary Series. Diese Kombination fördert sowohl Kraft und Geschmeidigkeit, Agilität und Stabilität, Koordination und Körperkontrolle, als auch innere und äußere Balance.

web


Eddy Gonzales ist anders. Eddys Yoga ist anders. Mit Absicht anders. Denn Eddy hat erkannt, dass Normalität Stillstand bedeutet. Die Vibes der Inspiration sind in dem, das sich traut, das neu ist, das ausprobiert, das spielt und entdeckt. Und das lehrt Eddy in seinen Klassen und Workshop: Es geht darum mit Asana den eigenen Körper neu zu erfahren, mit Mantra die eigenen Schwingungen zu spüren. Es geht darum, aufregend zu sein – im Außen, im Innen. Es geht um ein Anderssein, das das eigene Licht erhellt und so in die Welt hinaus strahlt.

web


Kai Franz mag es wenn das drunter drüber steht. Der Handstand ist „sein“ Asana – und das nachdem er vor 10 Jahren wegen Rückenproblem auf Sport verzichten sollte! Der Jivamukti-Lehrer hat sich mit Bryce Yoga und Anatomy Trains 1&2 (Faszien) auf sein „Handwerk“ spezialisiert und ist er Teil der Circus Waldoni Masterclass. In seinem Workshop wird spielerisch die Basis für eine sichere Handstandpraxis aufgebaut. Es geht darum, Werkzeuge kennenzulernen, um das Gleichgewicht auf den Händen zu finden.  Partnerübungen, sowie Hilfsmittel werden spielerisch eingebunden. 

web



Anne Kompenhans liebt das Leben, die Natur und alle Lebewesen. Sie liebt es Yoga zu üben, zu unterrichten und sich zu engagieren: Da ist die Veranstaltung des Good Vibes Yoga Fests irgendwie logisch… Anne ist nicht nur in Darmstadt zu Hause, sondern fest hier verwurzelt. Sie kennt Gott und die Welt in ihrer Heimatstadt, unterrichtet hier seit 2010 Yoga mit Schwerpunkt Yoga für Schwangere, und leitet mit Herz und Verstand die Yogaschulen Youga und Inanna Yoga. Annes Energie, Ideen ins Leben zu bringen ist anregend – nachmachen erwünscht. Ihr Unterricht ist geprägt von einem authentischen Verständnis, von Liebe zum Yoga und durch die Erfahrung ihrer täglichen Praxis.

web


Virian Tej & Tera Gobind sind die frühen Vögel auf dem Good Vibes Yoga Fest: Mit ihrer Kundalini Aquarina Sadhana beginnen sie den Sonntagmorgen bereits um 7 Uhr. Das Aquarian Sadhana wird weltweit von Kundalini Yoga Gemeinschaften praktiziert. In einer Gruppe Sadhana, oder Morgenpraxis, zu praktizieren erhöht das Gemeinschafts-Bewusstsein in jedem von uns – die Good Vibes beginnen spürbar zu fließen. Laut Yogi Bhajan entfalten Meditation und Übungen durch die Gruppe eine umso stärkere Wirkung.


Oscar Carillo lehrt Kundalini Yoga unter dem Motto „Trust & Joy“ aus tiefstem Herzen: Seine Klassen bestehen aus anspruchsvollen und Spaß machenden Kundalini Yoga Kriyas und Meditationen – voll Leichtigkeit und Tiefe, voll Modernität und Respekt vor den Wurzeln. Oscar, der in Frankfurt lebt, teilt seine Leidenschaft seit über 18 Jahren auf nahezu allen Kontinenten mit seinem Programm „Stay as Presence“. This Workshop will be held in English.

web


Nina Souza Reiss ist mit Yoga, Energiearbeit und Kirtan aufgewachsen. 2002 schloss sie ihre Yogalehrer-Ausbildung im Kundalini Yoga in London ab und lebte danach zweieinhalb Jahre in Yogi Bhajans Ashram in New Mexico und zwei Jahre in Indien, um tiefer in den Kirtan einzutauchen. Nina unterrichtet in Darmstadt und im Rhein-Main-Gebiet und auf dem Good Vibes Yoga Fest eine „Arise & Shine“ Kundalini Klasse mit live Musik von Mardana.


Sandra Walkenhorst im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus bekannt als Thai Yoga Expertin und Erfinderin von Kinder Thai Yoga. Sie unterrichtet in ihrem eigenen Studio und ist Dozentin in verschiedenen Yogalehrer-Ausbildungen. Hier gibt sie ihre Liebe zum Yoga und zum Thai Yoga mit viel Herz und Engagement weiter, denn ihre Mission ist, dem Fühlen und der Berührung wieder einen Platz in der Welt geben. Sandra gibt mit Luná Libertad einen Thai Yoga Workshop auf dem Good Vibes Yoga Fest. www.ahimsa-institut.de


Sybille Schlegel schreibt zwar alle Texte für das Good Vibes Yoga Fest – aber ungern über sich selbst. Die Mit-Veranstalterin des Festivals wird mit Anne zusammen Hatha Vinyasa Parampara Yoga unterrichten und einen Vortrag über Yoga, Nada und Klang halten (vermutlich mit Abstechern zu Big Bang Theory, der String Theory und dem Sanskrit Alphabet). Sybille leitet mit Andreas Ruhula die Hatha Vinyasa Parampara Yoga Schule in Mainz und die HVPY Teacher Trainings, unterrichtet in Fortbildungen, schreibt Kolumnen für das Yoga Journal und schafft es hin und wieder einen Podcast einzusprechen für ihre Holycow Podcasts. www.hathavinyasa.de

Lunà Libertad schafft mit sanfter Direktheit dort Raum, wo es eng zu sein scheint – ihre Werkzeuge dafür sind Hatha Vinyasa, Yin Yoga, Körperarbeit und Klang. Ohne zu predigen, lädt sie zum Fühlen, Erleben und Wachsen ein. Als Lehrerin, Bodyworkerin und Musikerin gibt sie seit 2014 mit Freude, Witz und Tiefgang ihr Wissen in Workshops und Ausbildungen weiter. Immer mit dabei ein Instrument, das ein oder andere Mantra, ein schelmischer Blick und ein bisschen Magie. Auf dem Good Vibes Fest unterrichtet sie mit Lisa Sahm gemeinsam »Yin & Mantra« und mit Sandra Walkenhorst den Thai Yoga Workshop »Die Stufen ins Glück«.