Vorträge in der HörBar

Sabine Haag sagt von sich selbst, dass Ordnung sie beglückt. Und diese Good Vibes teilt sie höchst erfolgreich mit anderen in ihrem Blog „Ordnungsliebe„. Die Mainzerin, die sich privat mit dem Chaos einer Teenie-Tochter und eines Musikers auseinandersetzt, wird sich in der HörBar dem Thema „Nachhaltigkeit im Haushalt“ annehmen und viele machbare und hilfreiche Tipps geben zur einfachen Herstellung von ungiftigen Reinigungs- und Waschmitteln sowie zu weiteren Kleinigkeiten mit großer Wirkung. Samstag 10:30-11:15 h in der Hörbar.

Nadine Menger arbeitet seit 1998 als Werbetexterin/Online-Redakteurin und hat 2014 ihre Ausbildung zur Yogalehrerin (500+) abgeschlossen. Nach einem Burnout im Jahr 2015 ist sie intensiv auf ihrem Weg der persönlichen Heilung – verbunden mit dem starken Wunsch, ihr Wissen und ihre Erfahrung rund um Yoga als Unterstützung für die mentale Gesundheit weiterzugeben. Sie teilt unter dem Namen FUNKY MONK auf Instagram und in ihrem neuen Podcast auf Spotify regelmäßig Gedanken, Anregungen und Informationen und bloggt auf www.magazin.nadinemenger.de In ihrem Vortrag „#checkyourchakra – Orientierungshilfe für mehr Energie im Alltag“ untersucht Nadine in ihrer typischen Wortgewandtheit das Wesen der Energie, das über die Chakra auf verschiedenen Ebenen erfahren wird. Nach dem Prinzip „Energie folgt der Aufmerksamkeit“ geht es darum, sich bewusst vor Augen zu führen, um was die eigenen Gedanken, Gefühle und Handlungen kreisen und zu welchen Ergebnissen das führt – wo eventuelles Ungleichgewicht herrscht und wie die Balance wieder hergestellt werden kann. Die Chakren bieten zahlreiche Anhaltspunkte, um unsere Energie aktiv zu lenken und sie mit einfachen Hilfsmitteln immer wieder bewusst auf das zu richten, was wir uns in unserem Leben wünschen, wie zum Beispiel Stabilität, Kreativität oder Konzentration. Samstag 17:30 h in der HörBar

Anne Kompenhans ist Organisatorin und Gründerin des Good Vibes Yoga Fest sowie von youga und Inanna Yoga in Darmstadt. youga gründete sie 2010 und Inanna Yoga kam im Jahr 2018 dazu. Mit Inanna Yoga hat Anne einen Ort für Frauen, Frauenweisheit, Frausein – Einheit erschaffen. Wenns ums Thema „Frausein“ geht, ist Anne nicht zu bremsen. Ihr ist es ein Bedürfnis, ein kollektives, neues „Frausein“ mit auf den Weg zu bringen. Was damit gemeint ist, das erfährst du von ihr in ihrem Vortrag: „Time to Rise – Frauengeflüster“ am Sonntag 12:30-13:00 h in der HörBar https://youga.de/inannayoga/

Lukas Holter ist Psychologe, Coach, Yogalehrer und Trainer. Er ist fasziniert davon, die wertvollen Ergebnisse aus der heutigen Forschung zum Thema Glück und Zufriedenheit mit Behauptungen und Erkenntnissen aus den altern überlieferten Texten zu vereinbaren. In seinem Vortrag „Yoga meets Positive Psychology –  zwei Wege, ein Ziel“ nimmt er dich mit auf eine wissen-schaffende Reise über Psychologie, Neurowissenschaften und Yogaphilosophie um einige spannende Frage zu beleuchten: Wer bin ich? Was ist Glück? Was ist das Ego aus psychologischer Sicht? Und wie werde ich dieses Ego los oder möchte ich es überhaupt? Sonntag 9:00 h in der HörBar

Nauka Trantow

.ist Yogalehrerin, Ernährungs- und Körpertherapeutin und Kräuterhexe. In ihrer kleinen Yogaschule in Eibelstadt bei Würzburg, gibt sie neben Yogakursen auch Ernährungsberatung, Körperarbeit, Kräuterwanderungen und –Workshops. Sie ist auf der Suche nach den Zusammenhängen zwischen Yoga, abendländischer Kultur und Pflanzenkunde. Beim Good Vibes Yoga Fest informiert Nauka über die 5 Elemente, die Mahabhutas, das Konzept der Elemente, Welche alles Leben durchweben ist universell. In diesem Vortrag beleuchtet Nauka die Ideen von Erde, Feuer, Wasser, Luft und Raum anhand von Yoga& Ayurveda, die einzelnen Elemente für sich, wo wir diese Elemente wieder finden in Yoga, Märchen, Kräuterkunde, im Körper und warum das Verweben lernen von so großer Bedeutung für uns ist. Ein kleines 1×1 der Hexenkunst… Sonntag 15:45-16:45 h in der HörBar http://www.naukayoga.de

Jacob Chromyist bei Extinction Rebellion Darmstadt aktiv. Die dezentrale Klimagerechtigkeitsbewegung setzt auf kreativen Protest und zivilen Ungehorsam, um auf die Klimakrise und das Artensterben aufmerksam zu machen. Aber bei allem dringenden Aktivismus spielt die regenerative Kultur bei Extinction Rebellion eine wichtige Rolle: Picknicks, Yoga, Meditationen und vieles mehr werden in den bundesweiten Ortsgruppen angeboten. Wie regenerativer Aktivismus aussieht und wie man sich in einer dezentralen Bewegung einbringen kann, darüber erzählt Jacob beim Good Vibes Yoga Fest am Samstag 15:00-15:45 h in der HörBar!

Sybille Schlegel hat sich jahrelang mit der Philosophie des Yoga, mit Sanskrit und natürlich Praxis beschäftigt – und hat in diesem Jahr große Lust mal was ganz anderes zu machen: eine Sit-down Comedy mit dem Titel „Hausfrau mit Hobby“. Selbstironisch, scharfsinnig und manchmal auch -züngig kontempliert sie über ihren Weg in und durch die Yogawelt sowie über die Frage, wie eine Welt aussehen würde in der jeder (wirklich jeder) Yoga macht. Lach Yoga mal anders: Samstag 16:00 h in der HörBar

Nives Gobo hat ein wirklich schönes Buch erschaffen „Mondschön – Ein Kurs in Weiblichkeit“. Ein Buch für Frauen, die im Rhythmus des Mondes ihre weibliche Kraft erwecken, entfalten und leben wollen: Es dient dazu, in Einklang mit den natürlichen Zyklen zu kommen, Kraft aus den Quellen der Weiblichkeit zu schöpfen und die ganz eigene Schönheit zu entdecken. Nives Gobo bietet eine Fülle an Mondweisheit und zeigt, wie man intuitiv in der Kraft der Natur ankommen und für sich selbst sorgen kann – mit vielen Wohlfühlangeboten, alltagstauglichen Ritualen, Yogaübungen, nährenden Rezepten, natürlicher Beautypflege und Meditationsinspirationen. So lässt sich eine ganzheitlich gelebte Weiblichkeit einfach, sinnlich und lustvoll in den Alltag integrieren. Einen Blick ins Buch sofort gibts zum Beispiel hier Live-Lesung mit Nives gibts am Samstag 16:35 h in der HörBar

Marcel Anders-Hoepgen ist ein international bekannter Yogameister, Mystiker, Autor und Speaker. 2004 wurde ihm der Titel „Yogameister“ verliehen.“ 2016 wurde er in die Tradition der Nath-Yogis eingeladen, wo er 2017 in die Erleuchtungsstufe „Paramahansa-Nath“ eingeweiht wurde. Sein Unterricht ist lebhaft und präszise, mit dem Bestreben, einfache und umsetzbare Wege zur Geisterhebung zu zeigen. Die „Mahabharata“ ist ein unbeschreiblich schöner, lehrreicher Epos, der uns über seine unzähligen Geschichten Hinweise für alle Bereiche des Lebens gibt. Die Geschichte kulminiert in der Bhagavad Gita, den Anweisungen für ein erhebendes Leben in der Gesellschaft und dem Weg zur Erleuchtung in unserer Zeit. Samstag 14:00-14:45 h in der HörBar

Annika Schücke ist Diplompädagogin mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Sportwissenschaftlerin, langjährige Kursleiterin im Gesundheitsbereich und Moon Mother. Sie hat „essenza femenina – Entdecke und nutze deine weiblichen Kräfte“ gegründet, um so ihrem Wunsch zu folgen, das Wissen und die Wertschätzung von Weiblichkeit wieder neu hervorzubringen. Mehr Weiblichkeit, so dass unsere Welt wieder in eine energetische Balance zwischen dem männlichen und dem weiblichen Pol kommt. In ihrem Vortrag geht es um Fragen wie: Was sind überhaupt weibliche und männliche Qualitäten und Kräfte? Warum sollten wir Frauen uns mehr mit unserer Weiblichkeit beschäftigen? Welche Kräfte haben wir, die solange verloren geglaubt waren und was bringen sie uns? Und was hat mehr Weiblichkeit mit Burnout-Prävention zu tun? In diesem Vortrag erhältst du Antworten dazu. Zusätzlich führt dich Annika durch eine angeleitete Mediation in das „Womb Connecting“ ein. „Womb“ steht für das weibliche, energetische Kraftzentrum im Becken bzw. Schoßraum. Die Meditation verbindet dich mit diesem Kraftzentrum und deiner weiblichen Energie. „Entdecke deine Weilblichkeit“ Sonntag 17:15-18:15 in der HörBar http://www.essenza-femenina.de