Vorträge


Felix Blum Peacefood ist Hatha Vinyasa Parampara Yogalehrer, Thai Yoga Masseur – und Avantgarde Koch. Sein Wunsch ist es, Menschen ein ganzheitlich ausbalanciertes Leben in Selbstliebe und Genuss zu ermöglichen. Beim Good Vibes Yoga Fest wird Felix einen Vortrag im Open-Space-Zelt halten über „Leaf to root: Wie man Gemüse ganz verwendet“. Hiermit inspiriert Felix zur Verwendung der Gemüseteile, die sonst oft in den grünen Müll wandern und so verschwendet werden, aber jede Menge positiver Inhaltsstoffe bereithalten. Guter Geschmack und gutes Gewissen werden hier virtuos und lecker in einen Topf geworfen!


Lanna Idriss ist eine von den besonderen Menschen, die ihre Ideen in die Tat umsetzen. Und deshalb ist sie Teil des Good Vibes Yoga Fests. Unter dem Titel „Wünsche sind schwer, Ziele sind leichter – auf dem Weg zur Sozialunternehmerin“ erzählt sie ihre spannende Geschichte von einer hochrangigen Bank Managerin und Stiftungsvorsitzenden zur Gründerin zweier gemeinnützigen Vereine u.a. #Gyalpa e.V. sowie des sozialen Handelsunternehmens #Gyalpashop UG. Mit beiden Organisationen unterstützt Lanna  die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen, sowie der Förderung der unterkulturellen Zusammenarbeit in und mit dem Nahen und Mittleren Osten. 2015 gründete sie dann mit ca. 100 Frauen aus dem Kultur- und Medienbereich das Netzwerk #wirmachendas und konzentrierte sich hier vornehmlich auf die Förderungen von geflohenen Kulturschaffenden. In diesem Zusammenhang ist #FLAX entstanden. #FLAX ist ein kulturelles Austausch- und Kooperationsprogramm für einheimische und geflohene Kulturschaffende. Es fördert vorwiegend interdisziplinäre künstlerische Zusammenarbeit und kulturelle Bildung. Inzwischen gibt sie seit 2 Jahren das #FLAXzine, einen Newsletter für Kulturschaffende und den #FLAXblog heraus. In Kürze wird die Reihe durch das FLAXmag ergänzt. Lanna Idriss ist geschieden und hat zwei aus Haiti adoptierte Kinder im Alter von 15 und 18 Jahren. Sie lebt in Frankfurt am Main und Berlin.


Stephanie Schöneberger ist Yogalehrerin, Buchautorin „Das Karma, meine Familie und ich“, Chefin von 8sam Yoga und Veranstalterin des Cura Sui Yogafestivals im Kloster Irsee. Nebenbei ist sie noch Mutter, Gattin und Yoga-Schülerin von Sriram. Beim Good Vibes Yoga Fest spricht Stephanie über das ganz normale Leben mit und durch Yoga, Alltagsmiseren und kleine Glücksmomente in ihrem Vortrag „Kiss your Karma – Love your Chaos“. Wir freuen uns drauf, denn wer Stephanies Buch gelesen hat, weiß, dass es auf jeden Fall etwas zu lachen und zu nutzen geben wird! (Sicher gibt Stephanie auch Autogramme, also schnell noch das Buch besorgen und mitbringen). www.8sam-yoga.de


Prof. Klaus Loenhart ist nicht nur Professor am ia&I Landlab TU Graz und Gründer von terrain: integral designs – er ist ein ganz besonderer Visionär: Klaus beschäftigt sich mit der Frage, „Mensch und Natur“ mit der Idee, auf das „und“ dazwischen zu verzichten. Sein zentraler Aspekt ist der Atem, was ungewöhnlich erscheinen mag für einen Architekten und Designer: ein verbindendes Element zwischen den scheinbaren Sphären Kultur und Natur. Yoga als Lehre des Einen fasziniert ihn und intuitiv bestimmt das Verbindende seine Arbeit. Im Jahr 2015 hat Klaus den Österreichischen Pavillon auf der Expo gestaltet – mit Wald im Innern. Grenzen lösen, oder die Idee von Grenzen in uns auflösen, das wird Teil seines faszinierenden und inspirierenden Vortrags „Grenzenlos Atmen: Ich bin Natur“ am Sonntag Nachmittag im Saal. www.terrain.de


Dr. med. Tatjana König ist nicht nur Oberärztin der Kinderchirurgie in Mainz und Sportmedizinerin, sondern auch Hatha Vinyasa Parampara Yogalehrerin und Anatomie-Expertin in der Yogalehrer-Ausbildung. Nach dem Handstand-Workshop von Kai Franz wird Tatjana ihr Fachwissen rund um die Anatomie der Hand mit uns teilen: Was sind die körperlichen Voraussetzungen zum Handstand-Training? Wie funktioniert die Biomechanik? Wie helfen Bandhas und Core-Kraft? Was ist mit dem Kreislauf und der Angst zu Fallen? Tatjanas Anatomie-Unterricht ist immer super spannend und praxisorientiert: Ihr Anliegen ist es, zu verstehen, dass jeder Körper individuell ist und wie Yoga , die Gesundheit des Körpers unterstützen kann. Der Vortrag ist für alle Übenden und natürlich auch für Yogalehrende interessant.


Tanja Parvin ist Sprachwissenschaftlerin und beschäftigte sich schon früh mit alten lateinischen Schriften über Pflanzenheilkunde. Einige Semester Medizin ergänzten dieses Wissen. Als Heilpraktikerin liegt es ihr besonders am Herzen , Vorträge und Seminare im Bezug auf Salutogenese (Gesundheitsprävention ): Wie halten wir uns gesund? Was  können wir in jedem Alter für uns tun, um uns in unserer Haut wohl zu fühlen? Im Open-Space Zelt hat Tanja einen Informationsstand und hält Samstag von 11-12 Uhr einen Vortrag darüber, was dein Gesicht über dich verrät!