Kirtan


Petros & Friends hat einen ganz eigenen Sound – mal sanft und friedlich wie ein Wiegenlied, mal wild wie Reggae oder Techno. Die drei Musiker spielen intuitiv miteinander, nehmen die Vibes des Publikums auf, verbinden sie mit ihren Instrumenten und schicken sie im Remix zum Publikum zurück, das intuitiv spürt und sich frei singt. Vielleicht die schönste Art, sich der allumfassenden Einheit bewusst zu werden. Ihre eigenen Kompositionen basieren auf klassischer indischer Musik.

web


Prema Hara sind Bhakti Yogis aus ganzem Herzen: Fasziniert von der spirituellen Wirkung des Kirtans reisen sie jedes Jahr durch die USA und Europa, um durch Chanten und Lectures das Wesen der Liebe zu verbreiten. Kamaniyas Gesang ist von einer besonderen Freude geprägt, die sie in den vergangenen Jahren für viele Stars wie Shyamdas und Jai Uttal eingesetzt hat – Intepreten klassischer indischer Musik. Das tiefe, authentische Gefühl von Verbundenheit mit dem Göttlichen hört und fühlt man in ihrer Musik – good Vibes, die auf jeden Fall überspringen!

web


Mantra Tribe vereint auf einzigartige Weise das ekstatische Singen klassischer indischer Mantren und mitreißend tanzbare moderne Rhythmen mit Gesang, Harmonium, schamanischer Trommel, Shaker, Clapsticks, Gitarre, Drums und Didgeridoo. Wenn Mantra Tribe spielen hat man das Gefühl, das die Vibes aus der Tiefe der Erde von den Berliner Volblut-Musikern direkt in die Beine und Herzen der Mitsinger und Plötzlich-wild-Lostänzer gehen.

web


Gaiatrees kreieren einen Klangteppich zum Hineinlegen, Ankommen & Innehalten: Ihre Chants sind bewegende Interpretationen uralter Sanskrit- oder klassischer Gurmukhi-Mantren, berührende Songs und Gebete, die ins Blut gehen und mit ihren Melodien zum Mitsingen einladen. Musik, die an diesen besonderen und doch vertrauten Ort bringt, an dem die Erinnerung an unsere wahre Essenz schlummert, wo wir uns geborgen und genau richtig fühlen, wo wir auftanken können, um mit frischer Kraft dem Leben zu begegnen. 

web


Mardana macht Mantra- und Weltmusik vom Feinsten! Mehrstimmiger Gesang, schöne Melodien und gefühlvolle Arrangements weben einen meditativen Klangteppich, der in erhabene Welten führt und auch immer wieder ordentlich groovt – mitreißend und herzerwärmend! Die Kundalini Mantras, Shabads und Songs erlauben eine besondere Erfahrung von Stille und Frieden. Mardana lädt dazu ein, in das wunderbare Spektrum musikalischer Farben und Klänge einzutauchen, mitzuchanten und zu meditieren.


Sandra Walkenhorst wird einen Kirtan im Open-Space Zelt geben. Die Yogalehrerin und Ausbilderin aus dem Rhein-Main-Gebiet hat 2018 ihre erste Mantra CD herausgebracht und hat ihr Live Debüt im Youga in Darmstadt zur Jubiläumsfeier gegeben. Für Sandra gibt Musik die Vibes, die Menschen miteinander verbindet und wie einzelne Töne zu einem Lied werden lässt.


Kirbanu – die australische Yogini, Musikerin und Voice Trainerin berührt mit ihrer ehrlichen, tief gehenden Musik basierend auf klassischen indischen Tunes das Herz und feiert das Leben mit allen Facetten!

Kirbanu spielt Sonntag 17-18 Uhr im Open-Space-Zelt