Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich

Diese AGB gelten für sämtliche Angebote der Good Vibes Yoga Fest GbR an den gemieteten Veranstaltungsorten sowie an anderen Wirkungsstätten. Sie werden den Teilnehmern des Good Vibes Yoga Fest bekannt gegeben und werden damit zum Vertragsbestandteil.

2. Teilnahmefähigkeit / Haftung

Mit dem Ticketkauf und ihrer Teilnahme erklären die Teilnehmer des Good Vibes Yoga Fests, dass der Teilnahme an den angebotenen Kursen, Workshops und weiteren Events keine gesundheitlichen Bedenken entgegenstehen.
Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote der Good Vibes Yoga Fest GbR erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Gefahr. Die Good Vibes Yoga Fest GbR haftet nur im Falle der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes für Schäden der Teilnehmer.
Die Good Vibes Yoga Fest GbR übernimmt keinerlei Haftung für die von Teilnehmern mitgebrachten Wertgegenstände. Die Teilnehmer werden hiermit dazu aufgefordert, ihre Wertgegenstände unter ihrer Aufsicht zu lassen. Für die Nutzung der Garderobe in der Centralstation Darmstadt gelten die AGB der Centralstation Darmstadt einsehbar hier: https://www.centralstation-darmstadt.de/impressum/

3. Personenbezogene Daten

Sämtliche Teilnehmer des Good Vibes Yoga Fests werden hiermit darauf hingewiesen, dass ihre personenbezogenen Daten zu Bearbeitungszwecken des Ticketanbieters ZTix elektronisch gespeichert werden. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes werden dabei selbstverständlich eingehalten, es gelten die AGB der ZTix GmbH. Die Teilnehmer erklären sich in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten bereit.

4. Tickets/Teilnahme an den Angeboten

Es gelten die Ticketpreise wie auf www.goodvibesyogafest.de kommuniziert. Die Tickets sind nicht übertragbar. Bei Gruppentickets tragen die Käufer die Verantwortung dafür, die Gruppe zu füllen. Des Weiteren gelten die AGB von ZTix, die beim Kaufprozess im Online Vorverkauf einsehbar sind. Tickets sind von der Rückerstattung ausgeschlossen.
Die Teilnahme an den Angeboten verläuft nach dem Prinzip „First come, first Serve“. Ist ein Raum vollständig ausgelastet, besteht kein Recht seitens des Festbesuchers auf eine Teilnahme bei speziell diesem Angebot. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

5. Änderung des Angebotes/Programm-Änderungen

Die Good Vibes Yoga Fest GbR ist berechtigt, das Programm, die Öffnungszeiten und den Ort der Durchführung zu ändern.
Im Falle von Krankheit oder anderweitiger Verhinderung von Lehrern, Musikern oder Speakern wird sich die Good Vibes Yoga GbR bemühen, eine Vertretung für das jeweilige Angebot zu organisieren. Sollte dies nicht gelingen, so kann das Angebot ersatzlos gestrichen werden.

6. Sonstiges

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Absprachen bedürfen der Schriftform.
Gerichtsstand für sämtliche Auseinandersetzungen ist Darmstadt.
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Good Vibes Yoga Fest GbR, Anne Kompenhans und Sybille Schlegel, Rheinstraße 99_3, 64295 Darmstadt